#1 Visionen von UnicornGirl 26.03.2017 23:27

avatar

Hallöchen liebe Mitglieder.
Ich wollte mich, auch mal zu Wort melden :)
Es fing an bei mir, als ich merkte ich bin anders. Komisch anders. ich konnte Geister spüren, sie sehen, mit ihnen sogar sprechen. Dann irgendwann, fing ich an, zu träumen. Sachen, die in der Zukunft passieren werden. Oder sogar Sachen, die ich verhindern soll. Konnte ich in die Zukunft sehen ? Ich war noch jung, also tat alles mit einem ach so coolen >>what the fuck ist das witzig ab<<. Ich wurde natürlich älter (Welch ein wunder bei meinen Geister Erlebnissen) und mittlerweile, hat es sich entwickelt, zu Visionen. Manchmal, und es tut mir echt gut es endlich mal zu sagen, verdammt schlimme Visionen.. Manchmal, aber nur kurze Visionen, in denen sich Leute vorstellen oder mir räume zeigen, wo sie z.B starben. Manchmal, wache ich Nachts auf vor schreck, weil ich schlimme Sachen träume oder aber weil meine träume, mir sagen >>du stehst kurz davor etwas zu lösen<<. Momentan, bin ich an einem ´´Fall´´ dran und hoffe, ihn noch gelöst zu bekommen. Ich finde, es ist ein Fluch und ein Segen .. Wenn ich lese, wie manche schreiben, wie schlimm sie es finden die Zukunft zu sehen oder mit geistern, zu kommunizieren, fühle ich mich wie n Freak, weil ich alles kann.. Versteht mich nicht falsch, ich will kein mitleid, nur was mir auch mal gut tun würde, wäre auf gleichgesinnte zu treffen oder wenigstens Leute, die mich verstehen und für die es vielleicht auch schwer war mit ihrem ´´Geschenk´´ klar zu kommen.

Zum Schluss, hätte ich noch eine frage. Falls hier jemand ist, der Visionen hat, fände ich es klasse, wenn sie/du mir ein paar Tipps geben könnte/n/st wie ich endlich, mal wieder schlafen kann oder die Visionen unter Kontrolle halten kann. Denn mal ehrlich, peinlich ist es schon ,mitten unter Leuten eine Vision zuhaben und alle starren einen an

Dann wünsche ich noch eine gute Nacht und erholsamen Schlaf allen mitgliedern.
Über Antworten würde ich mich riesig freuen !
Lg UnicornGirl

#2 RE: Visionen von Geisteromi 27.03.2017 09:18

avatar

Hallo UnicornGirl,

das Erste, was mir gerade beim Lesen deines Beitrags in den Kopf kam, war: Das ist ja schrecklich! Mir wurde richtig schlecht, weil ich mich da auch irgendwie
hineinversetzen konnte. Da geht mir schon meine Hellfühligkeit schwer auf die Nerven und du bekommst einfach alles ab. Aber du sagtest ja auch, dass sich
das nach und nach alles entwickelt hat. Da kann ich ja nur hoffen, dass meine Hellfühligkeit mein einziges "Geschenk" bleibt. Ich kann mir so gut vorstellen,
wie du dich fühlen musst. Das Problem bei solchen Dingen ist ja wirklich auch, dass jeder immer sagt, man muss es annehmen, aber man nie gute Antworten
bekommt, wie man damit umgehen muss. Ein Geschenk ohne Gebrauchsanweisung ist immer schlecht, aber andere Geschenke kann man dann wenigstens
zurückgeben oder sie irgendwo in der Ecke stehen lassen. Leider ist das bei diesen Gaben nicht möglich. Oft frage ich mich daher auch: Was nützen diese
Geschenke, wenn man nichts damit anfangen kann und sie einen meistens auch kaputt machen. Wem ist denn damit gedient? Schließlich sollen sie doch
einen Zweck verfolgen. Man bekommt sie ja nicht grundlos.

Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Kraft, damit leben zu können und hoffe, dass du schnellstmöglich hilfreiche Antworten bekommst, wie dir diese Gaben
schnell zum Segen werden können.

Lieben Gruß

#3 RE: Visionen von UnicornGirl 27.03.2017 14:19

avatar

Das stimmt. Man soll ja helfen , aber wie helfen, wenn man selbst daran kaputt geht ?!.

Vielen dank. Ich hoffe auch, dass es mal eine art Segen wird, denn bereit anderen zu helfen, bin ich alle male ! Nur die kraft die fehlt noch. Im Moment ,bin ich eh krank. Da drückt das ja nochmal zusätzlich drauf.. was es mir gestern zum beispiel schwer gemacht hat, Kontakt mit einem verstorbenen aufzunehmen, der ganz eindeutig nach Hilfe rief..

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen